Zum Inhalt wechseln


Foto

HD


  • Please log in to reply
15 Antworten in diesem Thema

#1 Pascalus

Pascalus

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge
  • LocationTrier

Geschrieben 04 Mai 2010 - 19:36 Uhr

Hi,

ich hab mal ne Frage:
Kann ich mit dem WP HD-Videos wiedergeben?

Bzw. wenn nicht, wozu ist dann das HD Teil bei der 3G Version da?

Und sind schon genaue Infos über Zeitschriften Abbos bekannt?


mfg
  • 0

#2 deeesi

deeesi

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 64 Beiträge
  • LocationAachen

Geschrieben 04 Mai 2010 - 19:40 Uhr

Das WePad Display hat keine echte HD auflösung. das hat 1366 x 768 pixel
Aber wenn du es über HDMI output an einen Beamer oder Fernseher anschließt, DANN hast du HD auflösung
  • 0
Eingefügtes Bild

#3 Pascalus

Pascalus

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge
  • LocationTrier

Geschrieben 04 Mai 2010 - 19:43 Uhr

Aber wenn du es über HDMI output an einen Beamer oder Fernseher anschließt, DANN hast du HD auflösung

Das versteh ich jetzt nicht. Sind dann die Videos auf dem Fehrnseher in HD? Was hatn das fürn Sinn?^^
  • 0

#4 Kolame

Kolame

    Entdecker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 127 Beiträge
  • Ich besitze:-
  • Betriebssystem:-

Geschrieben 04 Mai 2010 - 19:45 Uhr

Das du auf'm Fernsehr/Beamer "richtiges" HD hast.
  • 0
Das Leben ist unfair, aber bedenke, nicht immer zu deinen Ungunsten ;)
Mich bitte IMMER per PN kontaktieren, nicht per E-Mail! Danke :)
Ich bin nicht mehr Moderator!

#5 berniebrot

berniebrot

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 04 Mai 2010 - 20:41 Uhr

Wenn man sich die Normen für HD anschaut, dann ist das WePad HDReady von der Auflösung her.

Das ganze HD hin und her war schon immer gerne ein Thema für Verwirrungen. Viele HD Plasma TVs haben heute noch eine geringere Auflösung. Wer natürlich 1080p nativ ausgeben möchte, der braucht ein Display, welches FullHD kann. Für HDReady reicht auch die kleinere Auflösung. Und für 720p reicht die Auflösung allemal.

Ob die Grafikkarte in dem Gerät wirklich 1080p (also FullHD) ruckelfrei verarbeiten kann wäre hier noch die Frage, HDMI ist dabei ja nur der Ausgang. Die Grafikkarte muß die Arbeit leisten.

Unter HD fallen halt viele verschiedene Auflösungen und vor allem was die Displays betrifft. Wobei das Logo HDReady nur dann getragen werden darf, wenn Videos intern mit 1080p verarbeitet werden können, auch wenn nur eine 720p Skalierung ausgegeben werden kann. Und es zählen nur die Zeilenzahl von 720. Vertikal ist bei HDReady nichts vorgeschrieben, weswegen heute noch HD Plasmas mit einer Auflösung von 1024*768 verkauft werden.
  • 0

#6 pRoToType

pRoToType

    Entdecker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 213 Beiträge
  • LocationBayern

Geschrieben 05 Mai 2010 - 14:28 Uhr

Wenn man sich die Normen für HD anschaut, dann ist das WePad HDReady von der Auflösung her.

Das ganze HD hin und her war schon immer gerne ein Thema für Verwirrungen. Viele HD Plasma TVs haben heute noch eine geringere Auflösung. Wer natürlich 1080p nativ ausgeben möchte, der braucht ein Display, welches FullHD kann. Für HDReady reicht auch die kleinere Auflösung. Und für 720p reicht die Auflösung allemal.

Ob die Grafikkarte in dem Gerät wirklich 1080p (also FullHD) ruckelfrei verarbeiten kann wäre hier noch die Frage, HDMI ist dabei ja nur der Ausgang. Die Grafikkarte muß die Arbeit leisten.

Unter HD fallen halt viele verschiedene Auflösungen und vor allem was die Displays betrifft. Wobei das Logo HDReady nur dann getragen werden darf, wenn Videos intern mit 1080p verarbeitet werden können, auch wenn nur eine 720p Skalierung ausgegeben werden kann. Und es zählen nur die Zeilenzahl von 720. Vertikal ist bei HDReady nichts vorgeschrieben, weswegen heute noch HD Plasmas mit einer Auflösung von 1024*768 verkauft werden.


Das große WePad hat einen besseren Grafik Chip, durch den Full-HD wiedergegeben werden kann.

Nur das Display beider WePad Versionen ist kein Full-HD Display. Wenn du die Grafik des WePad´s also
voll nutzen willst musst du das WePad (wie auch schon gesagt) an ein externes Gerät anschlíesen
  • 0
.::HOUSE::. .::BLACK::. .::ROCK::.

#7 interzoo

interzoo

    Neuling

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 06 Mai 2010 - 11:57 Uhr

Moin,

dazu habe ich auch mal eine Frage:
Ist es denn möglich, Blue Ray content auf dem WePad wiederzugeben? Erst dann würde sich ja HD auch wirklich lohnen...

Korrigiert: Meinte natürlich das WePad!!! I, We, irgendwann kommt das YouPad!
  • 0

#8 Kolame

Kolame

    Entdecker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 127 Beiträge
  • Ich besitze:-
  • Betriebssystem:-

Geschrieben 06 Mai 2010 - 15:24 Uhr

iPad passt jetzt nicht ganz . . . :D
  • 0
Das Leben ist unfair, aber bedenke, nicht immer zu deinen Ungunsten ;)
Mich bitte IMMER per PN kontaktieren, nicht per E-Mail! Danke :)
Ich bin nicht mehr Moderator!

#9 hoschi

hoschi

    Neuling

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 07 Mai 2010 - 09:08 Uhr

Hi
HD Video wiedergeben geht definitiv nicht, auch nicht mit HD-Ready Auflösung.
Ich habe testhalber VLC 1.05 unter Windows XP auf einem Shuttle X50 installiert. Der hat einen Atom N330 eingebaut, ähnlich dem im Wepad, aber Dual-Core. Auflösung des Bildschirms ist 1366x768, Video ist ein H264 Film mit Auflösung 1280x720.
Das ruckelt wie verrückt und malt Bauklötze mit ca. 2 Bildern/Sekunde.
Und die Video- Wiedergabe unter Ubuntu ist erfahrungsgsmäss eher noch langsamer als unter Windows XP
  • 0

#10 berniebrot

berniebrot

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 07 Mai 2010 - 09:37 Uhr

@hoschi,

Das muß nix heißen, siehe auch ION Plattform. Da steckt auch ein "lahmer" Atom Prozessor drin, aber die Grafikkarte kann problemlos FullHD verarbeiten und natürlich auch ausgeben. Ich habe das selber schon probiert, die CPU hat dabei vielleicht 20% Last und trotzdem läuft ein FullHD Video absolut ruckelfrei.

Und das "große" WebPad hat wohl einen anderen Grafikprozessor drin, der das ermöglichen soll. In dem "kleinen" WebPad (also ohne 3G) soll das wohl nicht gehen, weil dort die CPU das leisten müsste. Und die ist in der Tat zu schwach dafür.
  • 0

#11 Attila

Attila

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 50 Beiträge
  • Ich besitze:-
  • Betriebssystem:-

Geschrieben 07 Mai 2010 - 12:23 Uhr

Hi
HD Video wiedergeben geht definitiv nicht, auch nicht mit HD-Ready Auflösung.


? Woher nimmst du dein definitives Wissen?

Ich habe testhalber VLC 1.05 unter Windows XP auf einem Shuttle X50 installiert. Der hat einen Atom N330 eingebaut, ähnlich dem im Wepad, aber Dual-Core. Auflösung des Bildschirms ist 1366x768, Video ist ein H264 Film mit Auflösung 1280x720.


Alles schön und gut, aber die wichtigste Komponenten hast du wohl unterschlagen: Welche Grafikkarte / Chipsatz werkelt denn in dem X50?

Und die Video- Wiedergabe unter Ubuntu ist erfahrungsgsmäss eher noch langsamer als unter Windows XP


Ähm. Nicht nach meiner Erfahrung. :D

Atti
  • 0

#12 stefan

stefan

    Foren-As

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 367 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:-

Geschrieben 08 Mai 2010 - 20:17 Uhr

Also wenn man die bisher bekannten Fakten mal sammelt, ein wenig googelt und dann 1 und 1 zusammenzählt, ergibt sich zum Thema HD auf dem WeTab (HD-Version) folgendes Ergebnis:

1. Das WeTab HD wird zum Verkaufsstart im Juli/August HD-Video sowohl auf dem integrierten Display als auch auf dem Fernseher ruckelfrei wiedergeben können.

2. Flash-Videos werden zum Verkaufsstart nur in der Standard-Auflösung halbwegs ruckelfrei laufen.

Wie man zu diesem Ergebnis kommt?

zu 1. Das WeTab wird einen HD-Chip haben von dem Helmut erwähnt hat das es nicht der NVidia ION Chipsatz ist. Bleibt also nur noch der Broadcom Crystal HD-Chip.Für diesen Chip hat Broadcom Treiber für Linux bereitgestellt wodurch der Chip auf dem WeTab-OS (auch Linux) tadellos laufen sollte. Für Linux gibt es schon jede Menge Video-Player die diesen Chip zur Video-Wiedergabe ansprechen können und ich gehe davon aus das das WeTab einen solchen Player verwendet. Fazit: HD-Videos im Videoplayer des WeTab -> kein Problem.

zu 2. Wie bereits oben erwähnt, muss die Software, also der Player, den bereitgestellten HD-Chip auch ansprechen und benutzen. Der neue Flash-Player von Adobe (10.1) kann das. Allerdings bisher nur unter Windows. Adobe plant zwar, diese Funktionalität auch in den Linux-Flashplayer zu integrieren, wann das geschieht weiß aber niemand. Fazit: Flash-Video in HD auf dem WePad -> erstmal Fehlanzeige. Zumindest bis Adobe die entsprechende Funktion unter Linux implementiert.
  • 0
WeTab 3G. (MediaMarkt)
Betriebssystem: Seit 2011: Linux Mint
Rootshell: Klar. Sonst könnte man ja gar nichts damit anfangen.

#13 Pascalus

Pascalus

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge
  • LocationTrier

Geschrieben 08 Mai 2010 - 23:11 Uhr

Baer ist es nicht zumindest bei Desktop-Rechner-Bildschirmen so, dass wenn sie keine x*1080px auflösen können, auch kein HD anzeigen können?

Und das WeTab hat doch nichtmal ne x*7xxpx auflösung
  • 0

#14 berniebrot

berniebrot

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2010 - 23:40 Uhr

Und das WeTab hat doch nichtmal ne x*7xxpx auflösung


Seit wann das denn? Das WeTab hat eine Auflösung von 1366 x 768. Für einen 720p Film benötigt man 720 Zeilen. Das WeTab hat sogar mehr, nämlich 768. Und HD definiert nur die Anzahl der Zeilen, nicht die Pixelbreite. Daher sind ja sogar TVs mit 1024x768 HD-Ready.

Ein normaler 720p Film hat normalerweise eine Auflösung von 1280x720. Wie schon gesagt hat das WeTab eine Auflösung von 1366 x 768. Also reicht das vollkommen aus, für einen HD Film. Und über HDMI kann das WeTab (bezogen immer auf das "große" 3G WeTab, weil in der kleinen Version scheint nur eine schwachbrüstige Grafikkarte drin zu sein) auch 1080p ausgeben. Du kannst also das WeTab per HDMI Kabel an einen FullHD TV (der hat dann 1920x1080 Pixel) anschliessen, und darüber FullHD Filme schauen (Wobei mir der Zweck bei einem Tablett-PC immer noch nicht ganz klar ist, aber gut, er soll es können).

HD ist UNGLEICH 1920x1080p. Damit ein Gerät das Label HD-Ready tragen darf muß es lediglich 1920x1080 verarbeiten können, aber nicht unbedingt anzeigen müssen!. Viele HD TVs haben ebenfalls nur eine geringere Auflösung als 1920x1080p, aber die müssen halt den Film entsprechend skalieren und anzeigen können.

HD fängt also im Grunde schon bei 1024x786 an, sofern dieses Gerät eben auch höher auflösende Signale verarbeiten und entsprechend der realen Auflösung auch anzeigen kann.

Lediglich bei dem Label FullHD muß das Display eine Auflösung von 1920x1080 oder höher haben.

Selbiges gilt auch für PCs, wobei da solche Labels IMHO nicht vergeben werden. Eine moderne Grafikkarte verarbeitet aber spielen FullHD Material und zeigt es ggf. auch auf einem Monitor mit geringerer Auflösung dar. Da es IMHO gar keine Display mehr in Verkauf sind, die nicht mindestens eine Auflösung von 1280x800 nativ anzeigen können, ist eigentlich jeder PC der letzten 2-3 Jahre HD-Ready (mit Ausnahme der Atom Plattform, sofern es nicht einen entsprechenden ION Chipsatz hat). Aber ein alter Dual Core mit z.B. einer NVidia 8600 (und die ist schon fast 4 Jahre alt) kann locker FullHD auf einem entsprechenden Display anzeigen.

Also hätte der WeTab sogar das Label HD-Ready verdient, wenn dieses Label halt für PCs vergeben würde. Und extern kann er sogar als FullHD Zuspieler fungieren.

Aber wie gesagt, das gilt für die 3G Version, die kleine Version ist dafür zu schwachbrüstig was die Grafikkarte angeht. Aber wer nimmt schon die abgespeckte Version ohne 3G, ohne GPS, mit nur magerem Speicher, etc. :oops:
  • 0

#15 Pascalus

Pascalus

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge
  • LocationTrier

Geschrieben 08 Mai 2010 - 23:45 Uhr

Wow. OK.Danke. Jetz hab ichs verstanden ^.^
  • 0

#16 TabletMaster77

TabletMaster77

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 27 Juli 2010 - 13:51 Uhr

Hey,

Beispiel: Wenn ich auf Youtube gehe und ein Video starte, was ich in Full-HD Auflösung angucke, also nicht 360p oder 480p sondern 1080p, dann wird das Video ruckelfrei abgespielt. (3G Version) Aber man sieht vom Auge her natürlich nicht das "echte" FUll-HD VIdeo weil der Display vom WeTab nur HDready- Auflösung besitzt. Das Bild wird hochskaliert und besitzt somit eine theoretische Auflösung von Full-HD die aber durch das hockskalieren niedriger geworden ist und die Qualität geringer geworden ist.
  • 0




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0