Zum Inhalt wechseln


Foto

Android 3.2.2 Komplett-RC2-Image


  • Please log in to reply
747 Antworten in diesem Thema

#601 Bernd E

Bernd E

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 67 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 8
  • Modifikationen:32GB Festplatte

Geschrieben 20 Januar 2012 - 18:42 Uhr

Hallo liebe Profis.

Ich wollte am Wochenende mal mein Wetab wieder neu aufsetzen und zwar mit wetabOS + Android installiert auf der Festplatte.
Hierzu hab ich jetzt diesen Thread und andere gelesen, so ganz blicke ich trotzdem nicht durch.
Dass ich die Position 1 Install-ISO-Image nehmen muss ist klar, bei der Anleitung steht dann aber zum Schluss "Der Installer übernimmt Windows automatisch in das Boot-Menü ...." --> Windows ist doch gar nicht installiert !!??!!
dann gehts weiter mit ".... ignoriert aber das WetabOS. Dieser Eintrag muss im menu.lst eingefügt werden ...." --> wo finde ich die menu.lst ?? wird dieses Verzeichnis nach Installation im Dateimanager zu finden sein oder wo ??

Ich bin leider kein Profi, würde es aber trotzdem irgendwie versuchen so zu installieren.
Kann mir einer im Steno-Stil sagen wie ich vorgehen muss.

Zuerst muss doch nach Recovery und somit Installation des wetabOS eine Partitionierung stattfinden für Android, oder ??
Ich weiss, für die meisten Cracks hier ist das alles Peanuts, ich würde es gerne verstehen, sodass ich vielleicht auch mal meinen Horizont in diesen Dingen erweitern kann.

Danke im Voraus für eine Hilfestellung !!
  • 0

#602 xserxes

xserxes

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 14 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Android
  • Modifikationen:EXo BIOS,Android auf SSD

Geschrieben 20 Januar 2012 - 20:21 Uhr

Hi,

der Installer sucht nach der Windows Partition, findet er sie nicht, legt er auch keinen Eintrag an. Da brauchst du dir keine Sorgen machen.

Zum editieren der Menu.lst kann ich gar nicht viel sagen, da ich da nichts ändern muss, sorry!

Zum partitionieren würde ich gparded nehmen. Ist ebenfalls ein ISO und kann genauso wie das Android Install ISO genutzt werden -> Unetbootin

Ich hoffe das hilf beim Start.

Gruß

@Andreasl: Danke habe es mit dem Stick und SD Karte bereits geschafft, wer lesen kann ich klar im Vorteil :-)
  • 0

#603 1st1

1st1

    Foren-Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 911 Beiträge
  • LocationRhein-Main
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 8
  • Modifikationen:ExoPC-Bios, 2GB, SSD 120GB, Win8Pro, Android X86, kein WeTab-OS

Geschrieben 20 Januar 2012 - 20:24 Uhr

Du musst zwischen zwei direkt aufeinander folgende Anleitungen für zwei verschiedene Ausgangsszenarien unterscheiden.
  • 0
1ST1

It's not a bug, it's a feature. [Jack Tramiel, Atari Corp.]

#604 yvonne1964

yvonne1964

    Neuling

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Android

Geschrieben 20 Januar 2012 - 20:50 Uhr

nog keine sd karte moglich?
  • 0

#605 Bernd E

Bernd E

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 67 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 8
  • Modifikationen:32GB Festplatte

Geschrieben 20 Januar 2012 - 20:51 Uhr

Ah ok, da hab ich wohl zu viel gelesen oder zu viel Bammel dass es nicht klappt.
Naja, dieses Wochenende lasse ich es sowieso denn hier wird ja überall in rot gewarnt dass WLAN nach dem Recovery nicht mehr funktioniert.

Dann bleibe ich wohl erst mal bei Win8 und Android vom Stick.
Funktioniert Android installiert eigentlich besser/schneller wenn es installiert wird oder ist es gleich wie vom USB-Stick ??
Jedenfalls schon mal danke für die Klärung.
  • 0

#606 mr_cg

mr_cg

    Foren-As

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 344 Beiträge

Geschrieben 20 Januar 2012 - 20:51 Uhr

@ Bernd E
Ich versuche es mal kurz zu erklären:

Standardmäßig sind mit dem WeTab-OS folgende Partitionen auf dem WeTab eingerichtet:
sda1 (ext3) => Bootpartition für das WeTab-OS
sda2 (swap) => Linux Swap Partition (ähnlich Windows Auslagerungsdatei)
sda3 (ext3) => root-Partition für das WeTab-OS (hier ist das WeTab Betriebssystem installiert)

Die Installation des Android Install-Image (1. Variante in der Beschreibung) macht folgendes:
1. Installiert das Android Betriebssystem in das Verzeichnis "/android" auf dem WeTab-OS (sda3). Das WeTab-OS bleibt vollständig erhalten.
2. Grub Bootloader wird installiert
2a. Die Dateien für den Grub Bootloader werden in das Verzeichnis "/grub" auf dem WeTab-OS (sda3) kopiert.
2b. Der MBR (Master Boot Record) der SSD/Festplatte wird so verändert, daß Grub auf sda3 beim booten geladen wird und nicht mehr der original WeTab-OS Bootloader auf sda1.
2c. Es werden standardmäßig nur Android in die Grub Konfiguration (Datei: /grub/menu.lst) aufgenommen. Sollte Windows installiert sein, dann wird dies automatisch erkannt und auch für Windows eine Boot-Option erstellt. Für das WeTab-OS wird keine Boot-Option in der menu.lst erzeugt weshalb diese manuell hinzugefügt werden muß.

Boot-Option für das WeTab-OS in der Grub Konfiguration (/grub/menu.lst) hinzufügen:
Dieser Schritt ist notwendig um das WeTab-OS nach der Installation von Android (Variante 1.) in das Grub Bootmenü hinzuzufügen um es wieder laden zu können.
Im Prinzip muß hierzu einfach nur folgender Code in der Datei "/grub/menu.lst" (auf sda3) hinzugefügt werden:
title WeTab-Os
root (hd0,0)
kernel /vmlinuz-2.6.42-66672.1.28-wetab root=/dev/sda3 ro quiet console=tty12

Um die Datei "/grub/menu.lst" zu editieren wird Zugriff auf die sda3 Partition benötigt. Es gibt hierzu natürlich viele Möglichkeiten. Ich boote hierzu das Freeware Tool PartedMagic per USB-Stick (einfach nach "PartedMagic" googeln).
Empfehlung: Mit gparted (Partitionen Icon) die sda3 Partition per rechts-Klick mounten. Dann mit dem Datei-Explorer die Datei "/media/sda3/grub/menu.lst" per rechts-Klick mit dem Editor öffnen, editieren und speichern. Nach einem Neustart steht dann die Boot-Option für das WeTab-OS wieder zur Verfügung.

TIP: Die Einträge im Grub-Bootmenü können mit einem kurzen Drücken der Soft-Taste ausgewählt werden.
Ein langes Drücken der Soft-Taste bestätigt die Ausgewählte Boot-Option und startet dann den Boot-Vorgang.
Hierzu ist nicht zwingend eine Tastatur notwendig.

Ich hoffe die kurze Zusammenfassung ist für den ein oder anderen hilfreich.
Viel Spaß bei der Installation von Android auf dem WeTab .... es loht sich.
  • 12
WeTab 3G with XBMC, VLC, VNC/RDP, Teamviewer, ShrewSoft VPN, Wireshark, Compiz 3D-Desktop ... and other Open Source

#607 andreasl

andreasl

    Foren-As

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 448 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS & YaWOS
  • Modifikationen:2GB Ram, 80GB SSD

Geschrieben 21 Januar 2012 - 00:16 Uhr

Hallo,

danke für die Info, aber bevor ich loslege, könntest du diese vold-Geschichte in knappen Worten erklären? Mir wäre es lieb keine fake SD zu haben und die echte Karte unter /mnt/sdcard zu mounten.

100%ig genau weiß ich es auch nicht. Aber hier meine Erkenntnisse:
ohne vold.fstab mountet android das erste eingesteckte Gerät, egal ob usb oder sd als sdcard. Jedes weitere scheint ignoriert zu werden.
in der vold.fstab kann man das aber beeinflussen und steuern, über den sys Pfad des Gerätes kann man bestimmen, wo das Gerät hin gemouted wird.

Aber vielleicht können das andere besser erklären.

Andreas
  • 0

#608 Bernd E

Bernd E

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 67 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 8
  • Modifikationen:32GB Festplatte

Geschrieben 21 Januar 2012 - 00:29 Uhr

Hallo mr_cg,
danke vielmals für diese Anleitung, genau so was hab ich Laie benötigt !!
Wenn dann das Recovery mal wieder geht, werde ich mich mal daran machen es auszuprobieren.

Ehrlich danke an Dich und die vielen anderen tollen Tips hier im Forum.

  • 0

#609 eisenwol

eisenwol

    Fleckendackel

  • Frickler
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.555 Beiträge
  • LocationWendelstein bei Nürnberg
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:Lucid-GE-133 BIOS, Dockingstation, Stage-Repository

Geschrieben 21 Januar 2012 - 07:46 Uhr

Zum bedanken kannst Du auch mal kurz auf den kleinen grünen Pfeil, rechts unter dem entsprechenden Beitrag klicken ...
  • 2
WeTab 3G neues BIOS - Android 4.04 ARM Emu
WeTab 3G neues BIOS - Windows 8 RP - 2GB RAM - für den Sohnemann
WeTab 3G neues BIOS - Windows 8 RP - ursprünglich ein WIFI, aber 2 GB RAM - 80 GB Intel SSD, Chrystal HD Chip, 3G Modul & GPS nachgerüstet

Eingefügtes Bild
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht, zusammen ergeben sie eine unterschwellige Botschaft mit der ich versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen

#610 grunitab

grunitab

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge
  • LocationBedburg-Hau, Niederrhein
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:win8 im dualboot + Android 4 ;->

Geschrieben 21 Januar 2012 - 10:46 Uhr

Hallo Mr_CG,

super. Dankedanke. Endlich hats geklappt mit der Parallelinstallation.

Bin mal gespannt, was als nächstes kommt.
Im Augenblick verfällt der Preis vom Wetab, gibts da einen speziellen Grund, zB das Bessere (?) ist der Feind des Guten?

Grüsse, Gruni
  • 0

#611 steckbecken

steckbecken

    Foren-As

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 333 Beiträge
  • LocationAustria
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Windows 7
  • Modifikationen:2GB

Geschrieben 21 Januar 2012 - 13:50 Uhr

Aber vielleicht können das andere besser erklären.


Ich sags zwar immer wieder, aber gerne, auch für uns gilt die offizielle Android x86 Doku: http://www.android-x...nts/sdcardhowto
  • 1

#612 kistenschrauber

kistenschrauber

    Neuling

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS

Geschrieben 21 Januar 2012 - 15:21 Uhr

Ich beschäftige mich seit circa 2-3 Wochen mit Android auf dem WeTAB. Diese und auch schon die letzte Version der 3.2-Reihe ist schon wirklich produktiv benutzbar. Ein großes Lob an die Verantwortlichen.

Jetzt meine 2c zu dem Thema:


Scheinbar ist das Akku-Problem kein Android-spezifisches Problem. Seit der Version 2.6.39 hat der Kernel generell auf Intel-Hardware Probleme mit dem Stromsparen. Siehe:
http://www.phoronix....r_regress&num=1

und

http://www.phoronix....915_power&num=1

Auf meinem Thinkpad hab ich die Parameter schon länger erfolgreich am Start. Ich habe jetzt die dort aufgeführten Kernel-Parameter in meine menu.lst als Kernel-Parameter eingetragen und ich komme mit dem Tab jetzt bei normaler Nutzung (als Surfbrett, Mail, GoogleReader ) auf max. 4h und der Lüfter ist auch nicht mehr im Dauerbetrieb, ohne dass das Tab instabil geworden ist. Wie man den Benchmarks entnehmen kann, kann im günstigsten Fall auch eine 10% Steigerung der Grafik-Performance rauskommen.

Folgende Parameter habe ich im Augenblick (zu den vorhandenen) im Betrieb:
pcie_aspm=force i915.i915_enable_rc6=1 i915.i915_enable_fbc=1 i915.lvds_downclock=1

Falls mehrere diese Einstellungen bestätigen können, kann man ja diese Einstellungen in die nächste ISO-Version übernehmen.

HTH

Kistenschrauber

PS: Hat jemand ne Ahnung, wie ich die int.rc in der ISO-Version ändern kann? Da der GMA 3150 S3TC (DXTn) unterstützt, wollte ich MESA auf die Texturkompression zwingen.... Ich krieg die aber nicht geändert........
  • 0

#613 Hannemann

Hannemann

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 85 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:WeTab OS & Android
  • Modifikationen:Bios und 80GB SSD + Huawei + Broadcom

Geschrieben 21 Januar 2012 - 22:38 Uhr

Hallo,

ich hab mir das Image heute mal installiert und bin sehr zufrieden. Echt super Arbeit *thumbsup*

Ich versuche nun gerade openvpn yum laufen yu kriegen, scheitere aber IMO daran, das ich kein tun.ko finden kann. Daher die Frage: Wie kann ich Treiber kompilieren? Darf auch ruhig kompliziert sein.
  • 0

#614 001

001

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Android
  • Modifikationen:Android und Windows 8 mit Win 8 Bootloader

Geschrieben 22 Januar 2012 - 07:03 Uhr

ist es möglich das man grub mit touch bedinen kann?
Danke
  • 0

#615 otti

otti

    Neuling ;-)

  • Moderator
  • 3.428 Beiträge
  • LocationNiederrhein
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:WeTab OS & Windows 7

Geschrieben 22 Januar 2012 - 09:29 Uhr

@001: hast du es mit der sensor-taste (links oben bei der lade-led) versucht? (kurz berühren->nächster eintrag, lang berühren->eintrag auswählen)
  • 0

#616 bastos

bastos

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB
  • Betriebssystem:Android
  • Modifikationen:exo bios

Geschrieben 22 Januar 2012 - 16:08 Uhr

GROSSARTIG!!!! Vielen Dank für diese tolle Arbeit!!!!!
  • 0

#617 debb1046

debb1046

    Foren-As

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 373 Beiträge

Geschrieben 22 Januar 2012 - 16:11 Uhr

Daher die Frage: Wie kann ich Treiber kompilieren? Darf auch ruhig kompliziert sein.


https://sites.google...customizekernel
  • 0

#618 yiiling

yiiling

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 89 Beiträge

Geschrieben 22 Januar 2012 - 20:40 Uhr

Konfiguration für grub2?

Hallo,

ich hatte Lust, das android-image auf meinem WeTab, auf dem nur Ubuntu 11.04 installiert ist, auszuprobieren. Das müsste ja eigentlich ähnlich der Anleitung für Windows funktionieren, bei der das image in ein Unterverzeichnis kopiert wird und dann mittels grub von dort gestartet wird. Scheint mir die einfachere Lösung als die eigenständige Installation, insbesondere für aktualisierte Images.

Bei Ubuntu 11.04 wird aber grub in der Version 2 (ja. ich weiß: exakt: 1.99) installiert.

Will man dort "händisch" Menueinträge produzieren, muss man in der Datei /etc/grub.d/40_custom entsprechende Einträge vornehmen.

Ich habe also android in das Verzeichnis /android auf der Partition /dev/sda3 kopiert und folgenden Eintrag in die Datei geschrieben:
menuentry "Android-x86" {
# sda3 als root setzen die ID bekommt man via sudo blkid
	search --no-floppy --fs-uuid --set=root 488ad89a-7078-4942-9d98-1789929a6d1f
# welchen kernel booten
	linux /android/kernel quiet root=/dev/ram0 androidboot_hardware=tegav2 SRC=/android
# welche initrd benutzen
	initrd /android/initrd.img
}
 
 
Nach Aktualisierung der Grub-Konfiguration mittels
update-grub
taucht auch ein entsprechender Eintrag im grub-Menü auf, android startet zunächst mit der Meldung "Detecting Android-x86 at /dev/sda3", dann mit den Warnungen "An unknown tablet" und "An unknown model", es taucht der Schriftzug A N D R O I D auf, hinter dem kurz der Cursor blinkt und dann startet nach kurzer Zeit grub erneut.

Hat jemand einen Tip, was da schief läuft.
  • 0

#619 yvonne1964

yvonne1964

    Neuling

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Android

Geschrieben 23 Januar 2012 - 01:18 Uhr

wie machen ich der sdcard sichtbar???????
  • 0

#620 bastos

bastos

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB
  • Betriebssystem:Android
  • Modifikationen:exo bios

Geschrieben 23 Januar 2012 - 12:45 Uhr

Wenn ich per "Doppelclick" oder per langem Click oder per Shutdown-App das Wetab richtig runter fahre, dann kommt manchmal beim ersten Versuch nach dem GRUB nur noch ein blinkender Unterstrich. Wenn ich dann per langem Click noch einmal abschiesse und neu versuche, fährt es hoch.

Hat sonst jemand das Problem? Mache ich irgend etwas falsch?
  • 0




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0