Zum Inhalt wechseln


Foto

Appcelerator/IDC: HTML5 gains speed

HTML5

  • Please log in to reply
15 Antworten in diesem Thema

#1 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 21 März 2012 - 23:43 Uhr

http://www.appcelera...-report-q-2012/

Eingefügtes Bild

67% der Entwickler sind "sehr interessiert" an HTML5, das sind mehr als an Android Tablets.

Da will Tizen wohl auch aufspringen, PhoneGap unterstützt immerhin Bada. Ich denke wenn ich jetzt Cross-Plattform entwickeln wollte, würde ich das ganze Qt5-Geraffel lassen und mich mit HTML5 beschäftigen. Ein paar Sachen gibt es ja auch schon auf dem WeTab.

http://heise.de/-1475313
  • 0

#2 Winux

Winux

    Foren-Gottheit

  • Moderator
  • 3.533 Beiträge
  • LocationBerlin
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:Extlinux-Tripleboot: Seadot OS, Android

Geschrieben 22 März 2012 - 07:41 Uhr

Was nützt es Dir aber JETZT für HTML5 zu entwickeln? Jeder Browser (wenn er überhaupt schon Ansätze von HTML5 kann) versteht darunter etwas anderes. Letztlich ist HTML5 immer noch in der Entwicklung.

Für viele Sachen (die derzeit mit Flash gelöst werden) mag es eine Alternative sein - ich glaube aber nicht, dass man damit wirklich alle Anwendungen programmieren und ohne größeren Aufwand auf verschiedenen Plattformen einsetzen kann.




Edit: noch mehr HTML5-Spielkram: http://www.html5spiele.de/
  • 0

Sed quis custodiet ipsos custodes?


#3 pycage

pycage

    C.OS (Seadot) Entwickler

  • Frickler
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.726 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:C.OS

Geschrieben 22 März 2012 - 10:53 Uhr

Der Tizen-Ansatz mit jQuery ist schon recht interessant.
Zwar versteht jeder Browser unter HTML5 etwas anderes, aber jQuery legt dem ganzen eine Abstraktionsschicht drüber, damit man sich als Entwickler nicht mit Browser-Details herumschlagen muss.
Trotzdem, um ansprechende Oberflächen mit HTML/CSS umzusetzen, muss man schon sehr viel Zeit und Mühe investieren. Das ist mit QML (oder auf Tizen EDJE) besser gelöst.

  • 0

WeTab 32GB, WeTab 16GB, ExoPC 64GB, Nexus 7
Jolla (#289), Nokia N9, N950, N900, N810, N800, 770, Lumia 800


#4 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 22 März 2012 - 12:43 Uhr

Was nützt es Dir aber JETZT für HTML5 zu entwickeln? Jeder Browser (wenn er überhaupt schon Ansätze von HTML5 kann) versteht darunter etwas anderes. Letztlich ist HTML5 immer noch in der Entwicklung.


Das ist FUD. WebApps gibt es seit mehr als vier Jahren, Frameworks wie das zitierte PhoneGap bringen die Anwendungen in die nativen Markets und stellen dir vernünftige Tools zur Verfügung, damit du nicht immer alles per Hand machen musst. Obwohl ich Leute kenne die im vim programmieren :blink:

ich glaube aber nicht, dass man damit wirklich alle Anwendungen programmieren und ohne größeren Aufwand auf verschiedenen Plattformen einsetzen kann.


http://phonegap.com/apps/
http://phonegap.com/case-studies/

sprechen gegen dich. Wikipedia auf deinem Android-Telefon? Logitech Squeezebox Controller? Oder hast du ein MeeGo-Phone?

Es fehlt natürlich im Moment der kommerzielle Anreiz, aber guck was Google mit Goolgle Mail und Google Docs gemacht hat. Oder eben We Web Draw. WePiano geht bestimmt auch in HTML5, ich glaube nicht das ich hier schon mal was im Forum gesehen hätte was nicht in HTML5 umsetzbar gewesen wäre, und damit auch zukunftssicher für Bada/Tizen.

Trotzdem, um ansprechende Oberflächen mit HTML/CSS umzusetzen, muss man schon sehr viel Zeit und Mühe investieren. Das ist mit QML (oder auf Tizen EDJE) besser gelöst.

Dafür gibt es eine Menge Tools, das ist ja womit Adobe Geld verdienen möchte. Wir können jetzt die Diskussion Photoshop gegen GIMP führen, aber ich denke eine ähnliche Entwicklung wird es auch im Freeware-Bereich geben.
  • 0

#5 pycage

pycage

    C.OS (Seadot) Entwickler

  • Frickler
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.726 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:C.OS

Geschrieben 22 März 2012 - 12:57 Uhr

ich glaube nicht das ich hier schon mal was im Forum gesehen hätte was nicht in HTML5 umsetzbar gewesen wäre, und damit auch zukunftssicher für Bada/Tizen.


Zuerst wollte ich hier "MusicShelf" rufen. Aber dann fiel mir ein, es gibt ja auch WebGL.
Mist, so langsam gehen mir die Argumente gegen HTML5 aus... :)
Die HTML5 Demos von z.B. Firefox sind schon imposant.

Ich spiele gerade mit dem Tizen SDK herum. Ich denke, meine erste Tizen App wird ein Port von WeRSS sein.
  • 0

WeTab 32GB, WeTab 16GB, ExoPC 64GB, Nexus 7
Jolla (#289), Nokia N9, N950, N900, N810, N800, 770, Lumia 800


#6 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 22 März 2012 - 13:12 Uhr

Zuerst wollte ich hier "MusicShelf" rufen. Aber dann fiel mir ein, es gibt ja auch WebGL.


Warum so kompliziert?

http://webdesignerwa...animation-demos

http://www.paulrhaye...iments/cube-3d/
http://scottgale.com...ples/coverflow/
http://sandropaganot...es/demos/cards/
http://addyosmani.co.../demo/demo.html

Warum etwas selber machen, wenn es schon eingebaut ist?
  • 0

#7 Winux

Winux

    Foren-Gottheit

  • Moderator
  • 3.533 Beiträge
  • LocationBerlin
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:Extlinux-Tripleboot: Seadot OS, Android

Geschrieben 22 März 2012 - 13:33 Uhr

Das ist FUD. WebApps gibt es seit mehr als vier Jahren, Frameworks wie das zitierte PhoneGap bringen die Anwendungen in die nativen Markets und stellen dir vernünftige Tools zur Verfügung, damit du nicht immer alles per Hand machen musst.
[...]
Wikipedia auf deinem Android-Telefon? Logitech Squeezebox Controller? Oder hast du ein MeeGo-Phone?


Ja, und? Ich habe auch noch ein Gerät mit S60. Auf der von Dir genannten Seite steht leider nicht, was sie unter Symbian verstehen.
Aber zum Glück können mir die Geräte zur Not auch Wikipedia ohne extra App darstellen. :wink:
Ich bestreite nicht, dass sich viele Anwendungen so umsetzen lassen. Für Webmails u.ä. sollte HTML schon funktionieren. WePiano u.ä. auch.


Warum so kompliziert?

http://webdesignerwa...animation-demos

http://www.paulrhaye...iments/cube-3d/
http://scottgale.com...ples/coverflow/
http://sandropaganot...es/demos/cards/
http://addyosmani.co.../demo/demo.html

Warum etwas selber machen, wenn es schon eingebaut ist?

Weil manche Leute gerne selbst etwas erstellen?! :wink:

Kann eine von den Anwendungen auch Dateien von einem Mediaserver (DLNA) im Netzwerk abspielen?
  • 1

Sed quis custodiet ipsos custodes?


#8 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 22 März 2012 - 14:08 Uhr

Ja, und? Ich habe auch noch ein Gerät mit S60. Auf der von Dir genannten Seite steht leider nicht, was sie unter Symbian verstehen.


Du hast gefragt ob man damit ernstzunehmende Anwendungen programmieren kann. Kann man. Auf ernstzunehmenden Betriebssystemen. Du kannst natürlich jetzt auch noch anfangen Software für Symbian zu entwickeln, wenn es dir Spaß macht, dann bist du zumindest in einem Punkt Entwicklern die auf HTML5 setzen voraus.


Aber zum Glück können mir die Geräte zur Not auch Wikipedia ohne extra App darstellen. :wink:


Offline? :huh:



Warum etwas selber machen, wenn es schon eingebaut ist?

Weil manche Leute gerne selbst etwas erstellen?! :wink:

NIH. Sehr verbreitet bei Fricklern.


Kann eine von den Anwendungen auch Dateien von einem Mediaserver (DLNA) im Netzwerk abspielen?


Keine Ahnung, versuchs mit einer Hybrid App. Kann Qt5 DLNA?

Aber allen Ernstes: Wenn du schon online bist und einen Musikstream kriegst, warum dann nicht auch noch die HTML-Steuerung dazu? Ich sehe nicht warum man sich die ganze Mühe mit DLNA machen sollte, wenn der Medienserver doch alles Cross-Plattform liefern könnte. Geht dann auch bei Gästen mit fremden Betriebssystemen ohne App. Youtube kriegts ja auch hin.
  • 0

#9 Winux

Winux

    Foren-Gottheit

  • Moderator
  • 3.533 Beiträge
  • LocationBerlin
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:Extlinux-Tripleboot: Seadot OS, Android

Geschrieben 22 März 2012 - 14:59 Uhr

Ein normaler Browser kann Wikipediaartikel genauso speichern und auch die App muss die Seite ja vorher einmal aufrufen. Das das ganze mit HTML5 komfortabler funktioniert steht außer Frage. Aber letztlich ist es nur eine einfach Webanwendung und nicht unbedingt von der darunterliegenden Hardware abhängig.


Die HTML-Steuerung scheitert bei Geräten, die kein HTML verstehen. Mein Fernseher kann kein HTML5, mein Mediaplayer auch nicht, mein N810 (als kleiner mobiler Mediaplayer eingesetzt) auch nicht. DLNA (bzw. UPnP) verstehen die aber alle. Sämtliche Computer könnten evtl. HTML5 aber für die habe ich entsprechende DLNA-Clients. Warum also aufs Webprotokoll setzen - welches nicht alle Geräte verarbeiten können? Zumal der DLNA-Server die Daten zur Not entsprechend transcodieren könnte.
  • 0

Sed quis custodiet ipsos custodes?


#10 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 22 März 2012 - 15:33 Uhr

Ein normaler Browser kann Wikipediaartikel genauso speichern und auch die App muss die Seite ja vorher einmal aufrufen.


Ich dachte eigentlich eher an die komplette Wikipedia, und nicht einzelne Seiten.


Die HTML-Steuerung scheitert bei Geräten, die kein HTML verstehen. Mein Fernseher kann kein HTML5, mein Mediaplayer auch nicht, mein N810 (als kleiner mobiler Mediaplayer eingesetzt) auch nicht.

Ich habe ja nicht gesagt, das man Was-weiß-ich-für-Protokolle nicht weiterhin anbieten kann.

Der Punkt ist: Du programmierst einmal einen HTML5-Mediaplayer für deinen Mediaserver, und damit ist das Thema für alle Betriebsystem die HTML5 können erledigt, keine App nötig. Da zeigt sich doch der Vorteil von HTML5.

DLNA (bzw. UPnP) verstehen die aber alle. Sämtliche Computer könnten evtl. HTML5 aber für die habe ich entsprechende DLNA-Clients. Warum also aufs Webprotokoll setzen - welches nicht alle Geräte verarbeiten können? Zumal der DLNA-Server die Daten zur Not entsprechend transcodieren könnte.


Transkodieren kann der Medienserver ja auch bei HTML5. Ich habe meine DLNA-Server eingestampft, weil ich gerne beim Arbeiten Musik hören wollte, und nicht arbeiten um Musik zu hören. Aber das Protokoll ist schon OK, ich wollte dir nur einen Vorschlag machen wie du das Problem einfach mit HTML5 lösen kannst. Die Alternative ist halt einen eigenen Client für jedes Betriebssystem zu suchen und zu konfigurieren, was auch geht, aber natürlich deutlich umständlicher ist.

Irgendwie finde ich dein Problem spricht für HTML5, und nicht dagegen. Mach das mal mit DLNA:


  • 0

#11 Winux

Winux

    Foren-Gottheit

  • Moderator
  • 3.533 Beiträge
  • LocationBerlin
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:Extlinux-Tripleboot: Seadot OS, Android

Geschrieben 22 März 2012 - 22:17 Uhr

Du lädst die komplette Wikipedia auf ein Handy? Respekt - aber wozu?


DLNA-Server abschalten, dafür Web-Medienserver aufsetzen - ok. Und wie spielen dann die o.g. "Nicht-HTML5" Geräte die Dateien ab?
Ich höre auch gern Musik, habe aber auch mit DLNA keine Arbeit damit. Ich lade die Dateien auf der Server (z.B. Fritzbox, aber auch jeder andere DLNA-Server) und das wars eigenlich schon. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich gern die Musik von Platte höre und nicht auf irgendwelchen Streaming-Diensten zusammen suchen will.
  • 0

Sed quis custodiet ipsos custodes?


#12 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 24 März 2012 - 09:57 Uhr

Du lädst die komplette Wikipedia auf ein Handy? Respekt - aber wozu?


Vieles ist zum Beispiel geolokalisiert. Die Wikipedia ersetzt keinen Reiseführer, aber man kann schon so manches nachschlagen. Außerdem ist es schneller als über UMTS.

DLNA-Server abschalten, dafür Web-Medienserver aufsetzen - ok.

Hat niemand gesagt. Mit einem HTML5-Client hast du aber keinen Bedarf an zusätzlichen Clients für Notebook, Handy der Freundin und was sonst noch anfällt. Ein mal für den Server programmiert, und du kannst sogar über dyndns Musik hören. Geht das mit DLNA?

  • 0

#13 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 28 März 2012 - 10:43 Uhr

Noch ein Follow-Up: Mozilla hat BrowserQuest online, und noch mal ein Zitat:

Appcelerator reports that HTML5 is gaining its greatest traction in the form of hybrid apps that integrate with varying amounts of native code: Seventy-two percent of developers planning to leverage HTML5 favor this hybrid approach, with only 6 percent planning to build pure browser-based apps.


Passt gut zur aktuellen Bada/Tizen Strategie, und damit zur Zukunft des WeTab OS. Nur 4titoo müssen mal wieder was von sich hören lassen, die Fragerunden sind ja leider eingestellt.
  • 0

#14 pycage

pycage

    C.OS (Seadot) Entwickler

  • Frickler
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.726 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:C.OS

Geschrieben 28 März 2012 - 11:34 Uhr

Hybride Apps würde ich auch für sehr sinnvoll halten. Nur leider scheint es bei Tizen in Richtung komplett HTML5/JS zu gehen, oder eben komplett nativ mit EFL, wobei niemand derzeit weiß, ob native Apps in den Stores akzeptiert werden...

  • 0

WeTab 32GB, WeTab 16GB, ExoPC 64GB, Nexus 7
Jolla (#289), Nokia N9, N950, N900, N810, N800, 770, Lumia 800


#15 Phantomal

Phantomal

    Diplomator

  • Administrator
  • 5.121 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot
  • Modifikationen:120 GB OCZ Noctis SSD

Geschrieben 28 März 2012 - 13:55 Uhr

Nur 4titoo müssen mal wieder was von sich hören lassen, die Fragerunden sind ja leider eingestellt.


4tiitoo arbeitet im Moment am nächsten Release. Davon abgesehen sind die Fragerunden nicht eingestellt. Ich habe nur entgegen anderslautender Gerüchte auch ein Privatleben, und derzeitig einfach keine Zeit dazu.
  • 0
Apparate von Menschen für Menschen gemacht... können Fehler haben.

#16 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 28 März 2012 - 14:38 Uhr

Hybride Apps würde ich auch für sehr sinnvoll halten. Nur leider scheint es bei Tizen in Richtung komplett HTML5/JS zu gehen, oder eben komplett nativ mit EFL, wobei niemand derzeit weiß, ob native Apps in den Stores akzeptiert werden...


Naja, zumindest sind sie schnell...
  • 0





Also tagged with one or more of these keywords: HTML5

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0