Zum Inhalt wechseln


Foto

[Android 4.0.4+ARM-Emu] Installationsfragen zum Iso von prober


  • Please log in to reply
45 Antworten in diesem Thema

#1 tom95

tom95

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 46 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Android & Windows 7
  • Modifikationen:EXO-PC Bios

Geschrieben 22 Juni 2012 - 13:02 Uhr

Mod: Bitte in diesem Thread nur Fragen zur Installation des im Titel angegebenen Isos. Dieser und der folgende Beitrag wurden aus dem Ursprungs-Thread (htthttp://www.wetab-com...oof-of-concept/) herausgelöst // otti

Wie installier ich das Image? Ganz normal, wie das andere Android 4.0, oder?
Gruß
  • 0
Wenn ihr noch nicht bei Dropbox angemeldet seit, meldet euch bitte über diesen Link : http://db.tt/aZtNMAb an. (Dann bekomme ich extra speicher.)

#2 otti

otti

    Neuling ;-)

  • Moderator
  • 3.429 Beiträge
  • LocationNiederrhein
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:WeTab OS & Windows 7

Geschrieben 24 Juni 2012 - 22:24 Uhr

[...]
@tom95) ist ein ISO, also ganz normal schätze ich.
ich übernehme immer nur aus der ISO die Files kernel, initrd.img, ramdisk.img, install.img, system.sfs in einen eigenen Ordner, lege mit einen entsprechenden Booteintrag im bootmanager an und fertig. Wenn Du schon android 4 in einem Ordner installiert hast, kannst Du auch die dortigen 5 Dateien mit den "neuen" überschreiben.

So long Andreas


  • 0

#3 1st1

1st1

    Foren-Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 945 Beiträge
  • LocationRhein-Main
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 8
  • Modifikationen:ExoPC-Bios, 2GB, SSD 120GB, Win8Pro, Android X86, kein WeTab-OS

Geschrieben 25 Juni 2012 - 10:35 Uhr

Gibts davon auch wieder eine ZIP-Version?
  • 0
1ST1

It's not a bug, it's a feature. [Jack Tramiel, Atari Corp.]

#4 prober

prober

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 36 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:WeTab OS

Geschrieben 25 Juni 2012 - 11:08 Uhr

Da ich mein WeTab erst seit 1,5 Wochen besitze und mich mit Android, Imagebauen, etc. auch erst seit dieser Zeit beschäftige, muss ich leider gestehen, daß ich überhaupt keine Ahnung habe, wie diese ZIP Version erstellt wird. Hab aber auch nicht danach geschaut, weil es mich nicht interessiert hat. Wenn jemand ne gute Anleitung hat, dann ok...
  • 0

#5 Thomas123

Thomas123

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 35 Beiträge
  • LocationRhein-Main
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Android

Geschrieben 08 Juli 2012 - 21:17 Uhr

Hallo Andreas

Ich würde gern mein 4.0.3 auf 4.0.4 upgraden. Leider weiß ich nicht, wie man einzelne Dateien aus iso-files entnimmt und im eigenen System abspeichert. Braucht man dazu ein spezielles Programm? Oder sollte ich die ganze ISO drüberinstallieren? Werden dann alle anderen Programme gelöscht?

Viele Grüße
Thomas
  • 0

#6 andreasl

andreasl

    Foren-As

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 448 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS & YaWOS
  • Modifikationen:2GB Ram, 80GB SSD

Geschrieben 09 Juli 2012 - 09:03 Uhr

Hallo Thomas,

Windows oder Linux ?
generell: das ISO in Dein Filesystem einbinden (mounten) und dann mit einem Filebrowser Deiner Wahl kopieren.

Ich nutze Linux und dort in einer Konsole das Programm mc. Das kann automatisch mit iso's umgehen. Auf dem ISO <enter> und ich sehe den Inhalt.
ansonsten in einer root Shell :
sudo mount -o loop {isodatei} {directory}

Andreas
  • 0

#7 Thomas123

Thomas123

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 35 Beiträge
  • LocationRhein-Main
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Android

Geschrieben 09 Juli 2012 - 10:00 Uhr

Hallo Andreas,

ich habe Android (also Linux) installiert, kein weiteres OS. Was bedeudet, Du benutzt 'in einer Konsole das Programm mc'? Wie komme ich denn bei Android 4.0.3 an die Konsole? MC ist wohl der Midnight Commander? Die genannten zu kopierende Files kommen in irgendeinen neuen Ordner, ohne andere Systemfiles zu überschreiben? Kannst Du mir auch helfen, wie man den Booteintrag macht? Ich habe Grub installiert.

Viele Grüße
Thomas
  • 0

#8 andreasl

andreasl

    Foren-As

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 448 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS & YaWOS
  • Modifikationen:2GB Ram, 80GB SSD

Geschrieben 09 Juli 2012 - 11:53 Uhr

wenn Du nur Android drauf hast, habe ich keinen Fahrplan. mc (ja, Midnight Commander) habe ich hier auch noch nicht ans laufen bekommen.

Da wird Dir nur übrigbleiben eine Sicherung Deiner Daten zu machen und nach Neuinstallation diese zurückzuspielen.
Programme dafür findest Du im Market.

Andreas
  • 0

#9 ThommyHome

ThommyHome

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 31 Beiträge
  • LocationGüstrow / MV
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:-
  • Modifikationen:keine

Geschrieben 09 Juli 2012 - 15:41 Uhr

Hallo ihr lieben

Da bei WetabOS nix weiter gemacht wird, hab ich beschlossen das WetabOS komplett zu löschen. Nu soll Android das WetabOS ersetzen und Android als Beriebssystem laufen will es also auf die 32GB SSD aufsetzen......! Für Maus Tastatur hab ich ein USB auf PS2 Kabel besorgt.
Wer kann mir sagen wie ich das machen muß das Android läuft ohne das Dualboot........??????
Bedanke mich aber schon mal im Vorraus....!
lg ThommyHome
P.S. will auch kein Bootmanager benutzen....soll so gehen wie mit dem WeTAbOS

Mod: Verschoben aus "Android 4.0.4 mit ARM Emulator ISO Image - Proof of Concept"// otti
  • 0
Wetab 3g * WIFI * root shell * 32GB * 1 GB

#10 1st1

1st1

    Foren-Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 945 Beiträge
  • LocationRhein-Main
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 8
  • Modifikationen:ExoPC-Bios, 2GB, SSD 120GB, Win8Pro, Android X86, kein WeTab-OS

Geschrieben 09 Juli 2012 - 19:14 Uhr

Einfach installieren. Android braucht wie auch WeTabOS, also wie jedes andere Linux auch einen Bootmanager, man kann den aber so einstellen, dass man ihn faktisch nicht sieht, weil es nur einen Eintrag im Menü gibt und/oder weil man die Wartezeit des Bootmenüs sehr kurz macht. Steuern kann man das über die Datei menu.lst von Grub.
  • 0
1ST1

It's not a bug, it's a feature. [Jack Tramiel, Atari Corp.]

#11 Mimose0815

Mimose0815

    Neuling

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 7
  • Modifikationen:80 Gb Intel SSD

Geschrieben 14 Juli 2012 - 10:01 Uhr

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem, wenn ich die Image installiere und meine SD Karte drin habe sehe ich das Androit Verzeichnis usw. installiere ich es jedoch ohne die SD Karte fehlt mir dieses Verzeichnis komplett und die fake sd karte erscheint erst gar nicht. Desweiteren habe ich keine schreib Rechte im Systemverzeichnis usw. Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegen kann?
  • 0

#12 andreasl

andreasl

    Foren-As

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 448 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS & YaWOS
  • Modifikationen:2GB Ram, 80GB SSD

Geschrieben 14 Juli 2012 - 11:18 Uhr

Hallo,

Frage 1 verstehe ich nicht ganz. Von wo nach wohin installierst Du ? Wahrscheinlich siehst Du das androit Verzeichnis auf der SD Karte, welch statt der "fake" gemounted wird. Im normalen Betrieb kannst Du das, wovon geladen wird, nicht sehen.

Frage 2 ist normal. system wird immer ro gemounted. Falls system als system.sfs vorliegt kannst Du keine Schreibrechte bekommen, da gepackt. Wenn Du system.img, also ausgepackt hast, kann es als root mit remount,rw schreibbar gemacht werden. Dann solltest Du aber auch genau wissen, ws Du tust !!!!!

Andreas
  • 0

#13 Vauxdvihl

Vauxdvihl

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 30 Beiträge
  • Ich besitze:Noch kein WeTab
  • Betriebssystem:-

Geschrieben 30 Juli 2012 - 13:25 Uhr

Hallo Leute,


ich habe derzeit auf meinem Wetab Win8 als StandAlone.

Nun möchte ich dieses Android Release als StandAlone betreiben.

Gibt es da irgendetwas was ich hierbei beachten muss.

Gestern habe ich einen bootfähigen Stick erstellt, aber beim booten vom Stick bekam ich die Fehlermeldung "Bootgrm nicht gefunden", bitte drücken Sie "Strg Alt Entf".

Bitte für jede Hilfe sehr dankbar

Gruß
VAux
  • 0

#14 1st1

1st1

    Foren-Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 945 Beiträge
  • LocationRhein-Main
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 8
  • Modifikationen:ExoPC-Bios, 2GB, SSD 120GB, Win8Pro, Android X86, kein WeTab-OS

Geschrieben 30 Juli 2012 - 13:52 Uhr

Dann hast du nicht vom Stick gebootet: Merke: Deutsche Bootmeldungen kommen immer von einem deutschen Windows (oder dem was davon übrig ist)
  • 0
1ST1

It's not a bug, it's a feature. [Jack Tramiel, Atari Corp.]

#15 Vauxdvihl

Vauxdvihl

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 30 Beiträge
  • Ich besitze:Noch kein WeTab
  • Betriebssystem:-

Geschrieben 30 Juli 2012 - 18:41 Uhr

@1st1

Danke für die Antwort
Aber was ist die Message:
a.)
Da geht nicht, weil das muss anders installiert werden wenn Win8 vorher drauf war

b.)
Dein Stick stimmt nicht (mbytes oder ähnliches)

Danke
Gruß
Vaux
  • 0

#16 JoKra

JoKra

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 53 Beiträge
  • LocationKarlsruhe
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Android & Windows 7
  • Modifikationen:Crucial m4 128 GB und Windows 8

Geschrieben 02 August 2012 - 18:04 Uhr

Einfach installieren. Android braucht wie auch WeTabOS, also wie jedes andere Linux auch einen Bootmanager, man kann den aber so einstellen, dass man ihn faktisch nicht sieht, weil es nur einen Eintrag im Menü gibt und/oder weil man die Wartezeit des Bootmenüs sehr kurz macht. Steuern kann man das über die Datei menu.lst von Grub.

Hallo, ich habe die 4.0.4+ARM ISO neben Win7 auf der SSD installiert. Alles läuft prima. Allerdings hätte ich im GRUB Bootmanager gern den Win7 Eintrag ganz oben in der Liste und als Default stehen. Wo finde ich die Datei menu.list?
Gruß
Jörg
  • 0

#17 1st1

1st1

    Foren-Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 945 Beiträge
  • LocationRhein-Main
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 8
  • Modifikationen:ExoPC-Bios, 2GB, SSD 120GB, Win8Pro, Android X86, kein WeTab-OS

Geschrieben 02 August 2012 - 19:23 Uhr

Unter normalen Linux-Systemen ist die menu.lst in /boot/grub/menu.lst
  • 0
1ST1

It's not a bug, it's a feature. [Jack Tramiel, Atari Corp.]

#18 JoKra

JoKra

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 53 Beiträge
  • LocationKarlsruhe
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Android & Windows 7
  • Modifikationen:Crucial m4 128 GB und Windows 8

Geschrieben 02 August 2012 - 20:53 Uhr

Unter normalen Linux-Systemen ist die menu.lst in /boot/grub/menu.lst

Naja, das ist das Problem - ich kann kein /boot Verzeichnis finden ...
Die Partition mit dem Android 4.0.4 ist ext3 formatiert. Ich habe schon alle möglichen Datei-Tools im Android installiert, versteckte Dateinen anzeigen lassen usw. Kein /boot zu finden und keine menu.list! Ist da vielleicht eine andere GRUB-Version installiert, die keine menu.list hat? Oder kann man das vielleicht auch aus der Win7-Umgebung mit EasyBCD machen? Bin ratlos ...
  • 0

#19 Winux

Winux

    Foren-Gottheit

  • Super Moderator
  • 3.714 Beiträge
  • LocationBerlin
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Windows 10
  • Modifikationen:Aktuell: Win10TP mit 2GB, vorher Extlinux-Tripleboot: Seadot OS, Android, Wetab OS

Geschrieben 02 August 2012 - 20:58 Uhr

Wie hast Du denn den Bootmanager ursprünglich installiert? Grub2 hat keine menu.lst mehr, liegt aber trotzdem grundsätzlich unterhalb von /boot
  • 0

Sed quis custodiet ipsos custodes?


#20 JoKra

JoKra

    Haudegen

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 53 Beiträge
  • LocationKarlsruhe
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Android & Windows 7
  • Modifikationen:Crucial m4 128 GB und Windows 8

Geschrieben 02 August 2012 - 21:01 Uhr

Wie hast Du denn den Bootmanager ursprünglich installiert? Grub2 hat keine menu.lst mehr, liegt aber trotzdem grundsätzlich unterhalb von /boot

Ich habe das 4.0.4+ARM ISO aus dem Forum auf einen USB-Stick geschrieben, auf dem auch GParted installiert war und dann in eine leere ext3 Partition installiert. Dann hat Grub gefragt, ob er das erkannte Win7 integrieren soll. Das hat er dann auch getan. Irgendwas besonderes "gemacht" habe ich dabei nicht.

Nachtrag: Auf dem Wetab habe ich vorher die Partitionen sda1, sda2 und sda3 gelöscht und eine neue sda1 mit 4GB für das Android angelegt. Den restlichen freien Speicherplatz habe ich Win7 in sda4 spendiert.

Bearbeitet von JoKra, 02 August 2012 - 21:10 Uhr.

  • 0




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0