Zum Inhalt wechseln


Foto

Jolla: With just months til launch, here's what's happening with the Sailfish smartphone

Jolla Sailfish smartphone OS

  • Please log in to reply
31 Antworten in diesem Thema

#1 Kelteseth

Kelteseth

    Mr. Klickie Buntie

  • Seadot Developer
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.607 Beiträge
  • LocationFriedrichshafen
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Seadot
  • Modifikationen://Enigma

Geschrieben 17 Juli 2013 - 23:04 Uhr

Jolla: With just months til launch, here's what's happening with the Sailfish smartphone

 

http://www.zdnet.com...one-7000017994/

 

Summary: Finnish smartphone startup Jolla wants to take on the established smartphone giants, UI-changing backplate, fridge-friendly OS and all.


  • 0

Userbar.png

Jolla Phone ++;


#2 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 17 Juli 2013 - 23:23 Uhr

Den Artikel habe ich auch gesehen - was steht da Neues drin? Nokia Jolla hat wechselbare Oberschalen, da wird das Moto X wohl schneller mit sein.

 

Firefox OS ist auf dem Markt, BlackBerry OS, Windows Phone, Android und iOS sowieso.

 

Während man in Villarriba schon Geräte verkauft, wird in Villabajo noch an einer stabilen API geschrubbt...


  • 0

#3 Halvar

Halvar

    Foren-Experte

  • Wiki Team
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 694 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Android & Windows 8
  • Modifikationen:Intel 310 SSD, 2 GB

Geschrieben 18 Juli 2013 - 07:57 Uhr

So ist es, der Artikel ist echt traurig, man kann denen im Moment beim Sich-Verrennen zuschauen. Die sollten jetzt dabei sein, darüber zu reden, wann man konkret welches Modell mit welchen Features wo kaufen kann, und nicht immer noch darüber, was für tolle Sachen sie irgendwann in der Zukunft vielleicht mal machen wollen. Wenn die das Weihnachtsgeschäft dieses Jahr verpassen, glaube ich nicht mehr, dass sie noch irgendeine Chance haben.

Ich traue inzwischen ehrlich gesagt den Fairphone-Leuten mehr zu, obwohl die vermutlich deutlich schlechter finanziert sind.
  • 0

#4 Kelteseth

Kelteseth

    Mr. Klickie Buntie

  • Seadot Developer
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.607 Beiträge
  • LocationFriedrichshafen
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Seadot
  • Modifikationen://Enigma

Geschrieben 18 Juli 2013 - 12:07 Uhr

Abwarten und Tee drinken. Sowas zu entwickeln braucht Zeit.  Das Fairphone entwickelt ja kein eigenes System sonden setzt auf Android...


  • 0

Userbar.png

Jolla Phone ++;


#5 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 18 Juli 2013 - 12:08 Uhr

So ist es, der Artikel ist echt traurig, man kann denen im Moment beim Sich-Verrennen zuschauen.


In dem Artikel schränken sie es ja sogar selber ein:
 

We believe that in the world, more than one billion smartphones are sold yearly. The figure is growing all the time and we're aiming to have a small part of that market. It doesn't have to be a big percentage — for us it's good enough to have a small piece.


Es spricht ja nicht dagegen eine weiteres N9 zu bauen - das Gerät haben ja Leute gemocht. Wobei es schade ist, das sie Nokias Swipe nicht verwenden dürfen.
 

Die sollten jetzt dabei sein, darüber zu reden, wann man konkret welches Modell mit welchen Features wo kaufen kann, und nicht immer noch darüber, was für tolle Sachen sie irgendwann in der Zukunft vielleicht mal machen wollen.


Das Team redet seit 2005 darüber was für tolle Sachen sie irgendwann in der Zukunft mal machen wollen. Das ist das Geschäftsmodell.
 

Wenn die das Weihnachtsgeschäft dieses Jahr verpassen, glaube ich nicht mehr, dass sie noch irgendeine Chance haben.

 

Ich vermute mal das wird laufen wie beim N9 - Das Telefon kommt irgendwann raus, ein paar Leute kaufen es und die finden es ganz toll. Das wird dann entweder als großer Erfolg gefeiert oder es werden wieder Gründe ausgedacht warum es diesmal wieder nicht geklappt hat obwohl das System so prima ist. Oder beides. Neue Finanzierungsrunde.

 

Nokia hat 94.317 Mitarbeiter und 14,8% Marktanteil, Jolla hat 150 Mitarbeiter. Nach Dreisatz können die von 0,03% Marktanteil leben.  :mrgreen:

 

Ich traue inzwischen ehrlich gesagt den Fairphone-Leuten mehr zu, obwohl die vermutlich deutlich schlechter finanziert sind.

 

Die haben ja mit Software nichts zu tun. 2010 mal ein bisschen MeeGo-Geld abgezogen und über Betriebssysteme philosophiert, dann aufgegeben und NSAndroid installiert.

 

Was Jolla versucht ist schon viel interessanter: Ein neues Betriebssystem schreiben.

 

Abwarten und Tee drinken. Sowas zu entwickeln braucht Zeit.
 
Das stimmt. Wie viel Zeit meinst du brauchen sie noch? Ich würde mindestens 2-3 Jahre schätzen.

  • 0

#6 Kelteseth

Kelteseth

    Mr. Klickie Buntie

  • Seadot Developer
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.607 Beiträge
  • LocationFriedrichshafen
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Seadot
  • Modifikationen://Enigma

Geschrieben 18 Juli 2013 - 12:17 Uhr

Das Release ist ja gegen Ende des Jahres angesetzt. Schauen wir mal was sie bis dahin schaffen :)


  • 0

Userbar.png

Jolla Phone ++;


#7 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 18 Juli 2013 - 14:13 Uhr

Das Release ist ja gegen Ende des Jahres angesetzt. Schauen wir mal was sie bis dahin schaffen :)


Glaubst Du sie machen irgend etwas deutlich anders als jetzt schon? Was für einen Marktanteil vermutest du?

Du hast ja immerhin die Nachricht für so lesenswert gehalten, dass du sie mit uns geteilt hast.

Was also möchtest Du uns damit sagen das ein Telefon mit einem Betriebssystem für Kühlschränke herauskommt?

Waiting for my new Jolla Phone :)


Schön. Darfst Du. Interessant ist aber immer das "Warum".

Ich könnte zum Beispiel mal an paar Gründe nennen warum ich es nicht unbedingt eine gute Idee finde ein Betriebssystem für Kühlschränke auf ein Telefon zu spielen...
  • 0

#8 Phantomal

Phantomal

    Diplomator

  • Administrator
  • 5.156 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Windows 10
  • Modifikationen:120 GB OCZ Noctis SSD

Geschrieben 18 Juli 2013 - 14:41 Uhr

Warum nicht, bei dem Wetter ist ein kühlendes Telefon doch eine "spannende Alternative" :mrgreen:


  • 0
Apparate von Menschen für Menschen gemacht... können Fehler haben.

#9 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 18 Juli 2013 - 15:11 Uhr

Da bewegen die sich aber ganz klar in Samsung-Gebiet:

 

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=Lc_X0DUbgdU


  • 0

#10 pycage

pycage

    C.OS (Seadot) Entwickler

  • Frickler
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.741 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:C.OS

Geschrieben 18 Juli 2013 - 17:10 Uhr

... and we're aiming to have a small part of that market. It doesn't have to be a big percentage — for us it's good enough to have a small piece.


Der Satz kommt mir doch irgendwoher ziemlich bekannt vor... ach ja, richtig, Steve Jobs anno 2007. Mann, der ist ja danach ordentlich über's Ziel hinausgeschossen! :mrgreen:
  • 0

WeTab 32GB, WeTab 16GB, ExoPC 64GB, Nexus 7
Jolla (#289), Nokia N9, N950, N900, N810, N800, 770, Lumia 800


#11 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 18 Juli 2013 - 17:32 Uhr

Der Satz kommt mir doch irgendwoher ziemlich bekannt vor... ach ja, richtig, Steve Jobs anno 2007. Mann, der ist ja danach ordentlich über's Ziel hinausgeschossen! :mrgreen:


So we’re going to enter a very competitive market, lot of players, we think we’re going to have the best product in the world, and we’re going to go for it and see if we can get 1 percent market share, 10 million units in 2008, and go from there.


10 Millionen ist mal eine Ansage, die musst du erst mal herstellen - wenn das eine Fehlentscheidung gewesen wäre, wäre Apple heute Pleite. 11,4 Millionen haben sie verkauft, also eine ganz gute Einschätzung:

picture-19.png

So eine Aussage hätte ich auch gerne mal von den schnell wechselnden CEOs von Jolla. Wie viele Geräte sind geplant? 0,03% von einer Milliarde, also 300.000? Weniger?
  • 0

#12 Halvar

Halvar

    Foren-Experte

  • Wiki Team
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 694 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Android & Windows 8
  • Modifikationen:Intel 310 SSD, 2 GB

Geschrieben 18 Juli 2013 - 22:41 Uhr

Fairphone geht den "agilen" Weg, kleine Iterationen, viel Feedback einholen, Kickstarter-ähnliche Finanzierung, bauen was die Leute wollen. Mich würde nicht wundern, wenn die schon bald auch ein anderes OS nutzen würden, falls sich die Nachteile von Android weiter so entwickeln wie im Moment -- allerdings sicher kein eigenes.

 

Jolla dagegen spekuliert auf den großen Wurf: ein Highend-Smartphone mit einem komplett neuen OS auf den Markt werfen, das man selbst für totally unlike hält, und schauen was passiert.

 

Ich glaube für einen kleinen Player eher an das erste Modell, das zweite können sich eigentlich nur die Riesen leisten, und schon MS als dritter tut sich extrem schwer, App-Entwickler zu finden, obwohl die Plattform ja auch nicht schlecht ist und sie unfassbare Summen in die Anwerbung von Entwicklern stecken. Firefox beschränkt sich gleich auf HTML5


  • 0

#13 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 19 Juli 2013 - 00:30 Uhr

Fairphone geht den "agilen" Weg, kleine Iterationen, viel Feedback einholen, Kickstarter-ähnliche Finanzierung, bauen was die Leute wollen. Mich würde nicht wundern, wenn die schon bald auch ein anderes OS nutzen würden, falls sich die Nachteile von Android weiter so entwickeln wie im Moment -- allerdings sicher kein eigenes.


Ich glaube die sind mit der Hardware völlig beschäftigt, die Software ist denen im Moment egal. Sie haben schon genug Probleme die Teile für ihre paar Exemplare zusammenzubekommen.

Was die machen ist gut und richtig, zeigt aber die Schwierigkeiten wenn man mal nicht nur ein paar Tausend, sondern Millionen herstellen will.
 

Jolla dagegen spekuliert auf den großen Wurf: ein Highend-Smartphone mit einem komplett neuen OS auf den Markt werfen, das man selbst für totally unlike hält, und schauen was passiert.


Das haben sie ja mit dem N9 schon hinter sich. Sie fanden es offenbar so gut das sie Lust hatten weiterzumachen, und das Startkapital war für Nokia günstiger als ein Sozialplan.

Ich denke mal die kommen aus einer Kultur wo sie das Selbstbild haben am nächsten großen Ding zu arbeiten, man sie in ihrer Ecke spielen lässt und dabei finanziert. Das machen sie jetzt nahtlos außerhalb Nokias weiter.
 

Ich glaube für einen kleinen Player eher an das erste Modell, das zweite können sich eigentlich nur die Riesen leisten, und schon MS als dritter tut sich extrem schwer, App-Entwickler zu finden, obwohl die Plattform ja auch nicht schlecht ist und sie unfassbare Summen in die Anwerbung von Entwicklern stecken. Firefox beschränkt sich gleich auf HTML5


Firefox geht auf die ursprüngliche Vision von Steve Jobs zurück, beim iPhone sollte es ja auch nur Web-Apps geben. Microsoft denkt in anderen Kategorien, von Stückzahlen mit denen Jolla mehr als zufrieden sein kann können die nicht leben. Auch ein Zune wäre für eine Firma wie Jolla ein Riesenerfolg.

Für Apps hat Jolla nicht die Kapazität, nebenbei hat das auch keinen Zweck solange sie kein stabiles ABI hinkriegen, und da sind Linux, Qt und C++ davor. Das N9 hat sich ja auch trotz leerem OVI-Store verkauft, man kann sein Smartphone ja auch nur mit den vorinstallierten Apps benutzen, das war früher ja üblich. Sie werden es dir als Vorteil verkaufen das du jede App selber kompilieren musst kannst.
 
Aber wie gesagt:
 

Ich vermute mal das wird laufen wie beim N9 - Das Telefon kommt irgendwann raus, ein paar Leute kaufen es und die finden es ganz toll. Das wird dann entweder als großer Erfolg gefeiert oder es werden wieder Gründe ausgedacht warum es diesmal wieder nicht geklappt hat obwohl das System so prima ist. Oder beides. Neue Finanzierungsrunde.


Was macht eigentlich webOS? Und Ubuntu?


  • 0

#14 Kelteseth

Kelteseth

    Mr. Klickie Buntie

  • Seadot Developer
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.607 Beiträge
  • LocationFriedrichshafen
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Seadot
  • Modifikationen://Enigma

Geschrieben 19 Juli 2013 - 17:56 Uhr

Hör mir auf mit Webapps. Die Performanceprobleme von JS werden die nie in den Griff bekommen :D


  • 0

Userbar.png

Jolla Phone ++;


#15 pycage

pycage

    C.OS (Seadot) Entwickler

  • Frickler
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.741 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:C.OS

Geschrieben 19 Juli 2013 - 18:35 Uhr

Hör mir auf mit Webapps. Die Performanceprobleme von JS werden die nie in den Griff bekommen :D


asm.js

http://www.unrealengine.com/html5/

ist auch sehr beeindruckend. Bei JS tut sich im Moment unheimlich viel. Die Sprache ist zwar eigenartiig gewachsen, aber abschreiben würd ich sie nicht.
  • 0

WeTab 32GB, WeTab 16GB, ExoPC 64GB, Nexus 7
Jolla (#289), Nokia N9, N950, N900, N810, N800, 770, Lumia 800


#16 Winux

Winux

    Foren-Gottheit

  • Super Moderator
  • 3.714 Beiträge
  • LocationBerlin
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Windows 10
  • Modifikationen:Aktuell: Win10TP mit 2GB, vorher Extlinux-Tripleboot: Seadot OS, Android, Wetab OS

Geschrieben 19 Juli 2013 - 19:02 Uhr

Da wäre ein Problem von WebApps:

 

This browser is currently unsupported. Please download Firefox 22 for an optimal experience.

  • 0

Sed quis custodiet ipsos custodes?


#17 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 19 Juli 2013 - 19:04 Uhr

Die Performanceprobleme von JS werden die nie in den Griff bekommen :D


Du meinst Qt Quick bleibt immer Qt Slow? :???:
 
 

asm.js


Beeindruckend, ja - aber für WebApps im Moment nicht relevant.
  • 0

#18 Kelteseth

Kelteseth

    Mr. Klickie Buntie

  • Seadot Developer
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.607 Beiträge
  • LocationFriedrichshafen
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:Seadot
  • Modifikationen://Enigma

Geschrieben 19 Juli 2013 - 20:59 Uhr

 

Hör mir auf mit Webapps. Die Performanceprobleme von JS werden die nie in den Griff bekommen :D


asm.js

http://www.unrealengine.com/html5/

ist auch sehr beeindruckend. Bei JS tut sich im Moment unheimlich viel. Die Sprache ist zwar eigenartiig gewachsen, aber abschreiben würd ich sie nicht.

 

 

Das asm.js ist ein ziemlicher Witz, da man hier LLJs benutzt und nicht das klassische Javascript, das heißt kein GC -> http://mbebenita.github.io/LLJS/


  • 0

Userbar.png

Jolla Phone ++;


#19 pycage

pycage

    C.OS (Seadot) Entwickler

  • Frickler
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.741 Beiträge
  • Ich besitze:WeTab 3G 32GB
  • Betriebssystem:WeTab OS
  • Modifikationen:C.OS

Geschrieben 20 Juli 2013 - 07:42 Uhr

Es ist aber immer noch Code, der im Browser ausgeführt wird, also von Web-Apps verwendet werden kann.
Dann schreibt man die Logik der Web-App halt in C++ und nicht mehr in JavaScript. Wenn man sich JavaScript als Sprache so anschaut, kann das auch durchaus ein Vorteil sein.
  • 0

WeTab 32GB, WeTab 16GB, ExoPC 64GB, Nexus 7
Jolla (#289), Nokia N9, N950, N900, N810, N800, 770, Lumia 800


#20 WeThink

WeThink

    Wetab Community

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.189 Beiträge
  • LocationDresden
  • Ich besitze:WeTab Wifi 16GB & 2GB RAM
  • Betriebssystem:Seadot

Geschrieben 20 Juli 2013 - 12:55 Uhr

Wenn Du dir asm.js anguckst merkst du das es kein Zufall ist das Citadel als Demo ausgewählt wurde. Das Programmiermodell passt extrem gut zu Browserspielen, zum Beispiel wird der Speicher im vornherein allokiert.

 

1yoy1Fal.png

 

JavaScript ist seit Nitro und V8 nicht mehr so langsam, das siehst du auch an Projekten wie Node.js. Das Problem an WebApps ist erstens das sie in stark ressourcenbeschränkten Umgebungen laufen aber kaum Mechanismen haben damit umzugehen, zweitens das das DOM im Moment relativ langsam ist, was du nicht durch JavaScript-Performance ausgleichen kannst:

 

 

Das spricht nicht gegen den Ansatz von Firefox OS - nicht jeder braucht native Performance und Leute waren mit dem ruckeligen Android auch über Jahre zufrieden. Du hast halt den Vorteil des ursprünglichen iPhones: Eine stabile und dokumentierte API.

 

Jolla ist dagegen wie das N9 eine Plattform ohne Apps. Ist auch glaube ich gar nicht anders geplant.


  • 0





Also tagged with one or more of these keywords: Jolla, Sailfish, smartphone, OS

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0